Training mit Graciano Rocchigiani

Hallo liebe Freunde des Kampfsports,

ich freue mich Euch ein Training mit Graciano „Rocky“ Rocchigiani anbieten zu können. Man muss kein Boxer sein, um mitmachen zu können. Jeder kann von dem umfassenden Wissen des zweifachen Weltmeisters im Boxen profitieren. Das Training ist vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen und für Sportler/innen aus allen Bereichen des Kampfsports zu empfehlen.

Das Profi- Training findet am 11.11.2017 von 10-14 Uhr in der Sporthalle der IGS Schule Stöcken, Eichsfelder Straße  38 in 30419 Hannover statt. Der Zugang der Sporthalle ist in der Straße Buschriede. Das Training kostet 60,- EUR pro Person. Achtung begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung mit Vorkasse hier: http://wing-tsun-hannover.de/kontakt

In der ersten Stunde erfahren wir, wie er als Profi trainiert hat. Wie ein Trainingstag und eine Trainingswoche aussah. Hier könnt ihr auch gerne Fragen stellen. Das Training gestaltet Graciano Rocchigiani wie er es für richtig hält. Ich gehe davon aus, dass wir Seilspringen, boxspezifische Gymnastik machen, ein knackiges Bauchtraining absolvieren, Grundlagentraining und Schlagtraining an den Pratzen durchführen und einige Partnerübungen wie zum Beispiel Konterbewegungen und ähnliches trainieren.

Denkt bitte daran, dass wir miteinander anstattt gegeneinander Arbeiten wollen. Bringt für das Training euer Springseil und Boxhandschuhe oder Freefight Handschuhe mit.

Wir freuen uns auf Euch.

Viele Grüße

Sifu Michael Kostyniuk

www.mk-wingchun.de

Zur Person Graciano „Rocky“Rocchigiani

Graciano Rocchigiani bestritt satte 122 Amateurkämpfe, bevor im Jahr 1983 schließlich das Profidebüt folgte. Am 11. März 1988 besiegte er den US-amerikanischen Titelträger Vincent Boulware in der achten Runde durch technischen K.O. und wurde IBF-Weltmeistertitel im Supermittelgewicht.

Er wurde dadurch, nach Max Schmeling und Eckhard Dagge, der dritte deutsche Weltmeister im Profiboxsport. Er ist damit der jüngste deutsche Boxweltmeister. Nach drei Titelverteidigungen legte er den Titel nieder, um im Halbschwergewicht zu boxen. Dort sicherte er sich 1991 den Europameistertitel.

Am 21. März 1998 bezwang er Michael Nunn und als Weltmeistertitels im Halbschwergewicht des WBC gekrönt. Heute ist Graciano Rocchigiani als Profitrainer tätig und hilft jungen Nachwuchstalenten im Boxsport.

Erwachsene 4x pro Woche jeweils 2 Stunden

Die Erwachsenen trainieren ab sofort unter der Leitung von Sifu Michael viermal pro Woche für jeweils 2 Stunden. Für unsere liebste Freizeitbeschäftigung das Wing Chun haben wir dann mehr Zeit. Es ist unglaublich, wie schnell doch die Zeit vergeht, wenn man sich einer Sache mit Spaß und Konzentration widmet.

Montag & Donnerstag 18:30 – 20:30 Uhr

Dienstag & Freitag 18:00 – 20:00 Uhr

Wing Tsun Hannover

Sollingstraße 1A

30419 Hannover

Anmeldung zum kostenloses Probetraining!

Bart Cham Dao

Offenes Seminar mit Master Trevor Jefferson, von Karfreitag bis Sonntag

Doppelmesser Seminar nach Großmeister Yip Chun und Master Trevor Jefferson

Offenes Chi Sao Seminar, jeder ist willkommen, verbandsunabhängig vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen

Handformen: Siu Lim Tau, Chum Kiu, Biu Gee

Ansprechpartner: Sifu Michael Kostyniuk

Datum / Zeit: Freitag 14.04.2017 – Sonntag 16.04.2017, jeweils von 11-15 Uhr

Ort: Sollingstraße 1A, 30419 Hannover

Anmeldung: info(at)wing-tsun-hannover.de oder info(at)mk-wingchun.de, Handy 01573/93 49 756

Wikinger Axt und Messerkampf

Wikinger- und mittelalterliche Axt- und Messerkampftechniken mit Colin Richard

Thema:

  • Axtkampf
  • Messer – Messer
  • leere Hände – Messer

Am Samstag 18.03.2017 von 10-16 Uhr, Kosten 50,- pro Person

Veranstaltungsort: Wing Tsun Hannover, Sollingstraße 1A, 30419 Hannover

Anmeldung 01573/93 49 756 E-Mail: info@wing-tsun-hannover.de

Bart Cham Dao Seminar 2017

Sigung Yip Chun Hong Kong

Spending time with GM Yip Chun was something very special for us. For Master Trevor Jefferson it was much more. It was a long time since he met Sigung Yip Chun, the last time was at the opening of the Yip Man Museum in Foshan 2002.

In 1985, he met him for the first time and in 1986 he showed him the double blade form Baat Cham Dao and in 1987 he checked the movements. Master Trevor learned a lot from him and Sigung Yip Chun allowed him to develop his own ways.

In 1986 Trevor was involved in the well-recorded production of „The Original Wing Chun„. When GM Yip Chun travelled across Europe to spread the Wing Chun, one person remembered him in his book „Wing Chun Skill and Philosophy“ on page 102, „Trevor was the most educated person I have met „That was in Newcastle.“

We visited GM Yip Chun on three days and spent time with him. When we arrived at the Ving Tsun Athletic Association on the first day, he asked Trevor the question, „Are you still drinking?“ And Trevor asked him, „Are you still smoking?“ They had not changed, and they answered the question with a laugh. After the lessons, we were invited to tea and lunch with Yip Chun.

We liked him very much and the training with his students gave us much pleasure. It was nice to see his methods and watch him at the Chi Sao. He exudes joy, tranquillity, and humanity. GM Yip Chun always has a smile and is very fit for 93 years, both mentally and physically. GM Yip Chun is a giant example for any learning Wing Chun. We wish him the best in the future.

Yip Ching Ving Tsun Athletic Association

Yip Ching Sifu war gerade aus und machte eine Pause, als wir mit Master Trevor Jefferson und Sifu Michael Kostyniuk an der Ving Tsun Athletic Association ankamen. Wir waren froh ihn auf der Straße anzutreffen und mit ihm gemeinsam zurück zur Schule zu gehen. Es war schön, mit ihm Zeit zu verbringen. Als Familie erwiesen wir ihm Respekt und wünschten ihn für die Zukunft alles erdenklich Gute.

Sifu John Wong Hong Chun

Während unserer Hong Kong Reise besuchten wir Sifu John Wong Hong Chun. Er ist der Sohn von GM Wong Shun Leung und unterrichtet Ving Tsun an der Ving Tsun Athletic Association in Hong Kong. Es war schön ihn zu treffen. Sein Unterricht ist super und es herrscht eine tolle Atmosphäre. Die Schüler trainieren sehr konzentriert und sind sehr sympatisch. Der gute Charakter von Sifu Wong überträgt sich auf die Gruppe. Es gibt keinerlei Anzeichen von Aggression, Anspannung, Verherrlichung oder Verehrung, so wie es leider sehr oft bei vielen „Sifus“ und „DaiSifus“ zu beobachten ist.

Zu ehren von GM Wong Shun Leung (08. Mai 1935 – 28. Januar 1997) hier das Interview per PDF aus dem Jahr 1994.

The Wong Shun Leung Interview

Sifu John M. Kaufman Internal Wing Chun

Es war großartig sich mit John M. Kaufman zu treffen, der uns herzlich in sein Haus eingeladen hat, um uns seine Gedanken und sein Verständnis zu Chu Shong Tin´s Methoden zu erklären. Es ist immer schön, neue Freundschaften aus der großen Wing Chun Familie zu schließen. Wir werden uns sicher wieder sehen.

John M. Kaufman begann seine Wing Chun Ausbildung in New York im Jahr 1977 unter der Leitung von Lee Moy Shan (wer war ein Schüler von Moy Yat). Anschließend trainierte er die Yip Ching Wing Chun Methode.

1998 traf John M. Kaufman auf Marty Anderson, der Chu Shong Tin´s erster westlicher Student in Hongkong war. Marty Anderson trainierte unter Chu Shong Tin von 1970-1980. John M. Kaufman trainierte unter Chu Shong Tin und seinem Schüler, Ma Kee Fai, in der Internal Wing Chun Methode seit 1999.

Power, im Gegensatz zur Kraft, wird durch die Bewegungsenergie des ganzen Körpers und durch die Bewegung des Körpergewichts erzeugt. Die Methode von Chu Shong Tin beinhaltet die klassischen Prinzipien des inneren chinesischen Kung Fu.

GM Wong Long Hong Kong

Großmeister Wong Long Ching ist ein direkter Schüler des 1972 verstorbenen Großmeisters Yip Man. GM Wong Long lebt in Hong Kong und ist heute 76 Jahre alt, aber immer noch bester Gesundheit und seine Fähigkeiten sind erstaunlich.

GM Wong Long übt Wing Chun sein ganzes Leben lang und lebt diese Kunst. Es war für uns eine große Freude an seinem Seminar teilzunehmen und ihn und seine Schüler/innen kennenzulernen. Er ist eine echte Inspiration.

GM Wong Long ging mit Bruce Lee zusammen in die Grundschule. Sie kannten sich gut in jungen Jahren, später jedoch gingen sie aufgrund der Lebensumstände auseinander. Nach einer ganzen Weile trafen sie sich in der Ving Tsun Athletic Association von GM Yip Man wieder. GM Wong Long trainierte jedoch vor Bruce Lee Wing Chun und wurde daher sein Sihing (älterer Kung Fu Bruder).

GM Wong Long studierte sehr hart unter GM Yip Man und gab unzählige öffentliche Auftritte und Demonstrationen in ganz Hongkong und auch in anderen Ländern.

 

 

Zur Werkzeugleiste springen