Gruppentraining

Wir unterrichten das Wing Chun nach Ip Man über die Linie seiner beiden Söhne Ip Chun und Ip Ching. 

Das Wing Chun System ist in 3 Jahren erlernbar. Ip Man hatte für die Entwicklung seines Wing Chun Systems den Anspruch Wing Chun einfacher und logischer zu gestalten, um es schneller erlernbar zu machen. Die Einfachheit führt dazu, dass man das gesamte Wing Chun System sehr viel schneller lernt im Vergleich zu den vielen Verbänden und deren Schülerprüfungen, Wartezeiten und Geheimniskrämerei und somit wertvolle Lebenszeit spart.

Die Formen des Ip Man Wing Chun sind der Lehrplan in dem alle Bewegungen, theoretischen und biomechanischen Prinzipien festgehalten sind. Die Präzision in den Formen müssen auf die Höchste biomechanische Stabilität ausgerichtet sein, um im Kontakt zum physisch überlegenden Gegner kinetische Energie aufnehmen zu können.

Das Wing Chun nach Ip Man kennzeichnet sich durch die Reißverschlussmethode aus. Jede Form enthält wichtige Prinzipien, auf denen die nächste Form aufbaut. Fehlt ein Prinzip oder ist fehlerhaft, kann keine körperliche Einheit hergestellt werden. An der schwächsten Stelle (z.B. der Stand) bricht das System auseinander.

Nach dem Tod Ip Man´s hat das Wing Chun durch den individuellen Kenntnisstand seiner Schüler vielerlei Veränderungen erfahren. Das Resultat sind Prinzipien die in den verschiedenen Stilrichtungen wie z.B. Ip Man Wing Chun und WingTsun teilweise gegensätzlich sind. Zudem haben Erfindungen wie Partnerübungen/Sektionen das System künstlich verlängert. Man sollte sich vor Augen führen, dass die Meisterschüler von Ip Man 3 Jahre und nicht 24 Jahre brauchten, bis sie das Sytem komplett durch hatten.

Ip Man Wing-Tsun-Hannover.de

Zur Werkzeugleiste springen