Kuen Kuits

Kuen Kuits „Sprüche einer Kampfkunst“

Ip Man strebte danach die Kampfsprüche des Wing Chun einzumeißeln und wies seinen
Schüler Moy Yat (1938-2001) diese Aufgabe zu. Die Fertigstellung der 51 Steinstelen betrug im Ganzen 6 Jahre.

Hier sind einige Auszüge aus den Kuen Kuits:

Kuen Kuits
• Verlasse rohe Kraft. Verlasse eingehende Kraft. Leihe und benutze andere Kraft.

• Nimm was kommt, verfolge was geht. Freie Hand stößt gerade vor. Leerer Raum vorrücken.

• Die erste Bewegung fragt nach dem Weg und sucht die Brücke. Die Hand klebt an der Hand und lässt sie nicht weggehen. Benutze intelligente Kraft, vermeide rohe Kraft, Kraft schnell ausleihen, zwingende Schritte verfolgen die Gestalt.

• Benutze das Zentrum, bewache das Zentrum. Konzentriere dich auf die mittlere Türe.

• Die Hand kommt vom Herzen zum Kopf. Die Mitte ist der Ort des Geistes welcher den Körper beherrscht.

• Die Kraft steigt vom Boden, die Faust kommt aus der Mitte. Die Hand verlässt die Zentrallinie nicht und geht nicht aus der Tür.

• Fehlt die gegnerische Brücke, dann erzeuge eine, um den Weg zu versperren. Hat der Gegner eine Brücke, lass ihn hinunter fallen.

• Benutze Angriff als Verteidigung und Verteidigung als Angriff.

• Verfolge die Gestalt, nicht die Hand. Habe Gestalt, schlage Gestalt. Keine Gestalt, schlage Schatten. Habe Schatte, dann bleibe. Kein Schatten, zerstöre Mitte. Habe Schatten, keine Form.

• Weich tötet hart. Gerade tötet rund. Langsam tötet schnell. Einfach tötet komplex.

• Andere gehen entlang des Bogens, ich aber gehe auf der Sehne.

• Ruhe bezwingt Bewegung.

• Drei Gelenke übertragen Kraft. Sieben Gelenke übertragen Kraft. Kraft durch die Finger. Kraft wie Explosion. Geliehene Kraft zurückgeben.

• Vorwärts steigen, rückwärts sinken.

• Die Faust betritt drei Grenzpässe.

• Bewege dich nicht, wenn der Feind sich nicht bewegt. Wenn er sich bewegt, beweg dich zuerst.

• Wenn das Kopfende hinunter gedrückt wird, rutscht das Schwanzende heraus. Wird das Schwanzende herunter gedrückt, rutscht das Kopfende heraus.

• Benutze Cham um die Brücke zu überqueren, Tan Sao um das innere Tor zu betreten und Fuk Sao um das Tor von außen zu bewachen.

 

Zur Werkzeugleiste springen