Training mit Graciano Rocchigiani

Hallo liebe Freunde des Kampfsports,

ich freue mich Euch ein Training mit Graciano „Rocky“ Rocchigiani anbieten zu können. Man muss kein Boxer sein, um mitmachen zu können. Jeder kann von dem umfassenden Wissen des zweifachen Weltmeisters im Boxen profitieren. Das Training ist vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen und für Sportler/innen aus allen Bereichen des Kampfsports zu empfehlen.

Das Profi- Training findet am 11.11.2017 von 10-14 Uhr in der Sporthalle der IGS Schule Stöcken, Eichsfelder Straße  38 in 30419 Hannover statt. Der Zugang der Sporthalle ist in der Straße Buschriede. Das Training kostet 60,- EUR pro Person. Achtung begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung mit Vorkasse hier: http://wing-tsun-hannover.de/kontakt

In der ersten Stunde erfahren wir, wie er als Profi trainiert hat. Wie ein Trainingstag und eine Trainingswoche aussah. Hier könnt ihr auch gerne Fragen stellen. Das Training gestaltet Graciano Rocchigiani wie er es für richtig hält. Ich gehe davon aus, dass wir Seilspringen, boxspezifische Gymnastik machen, ein knackiges Bauchtraining absolvieren, Grundlagentraining und Schlagtraining an den Pratzen durchführen und einige Partnerübungen wie zum Beispiel Konterbewegungen und ähnliches trainieren.

Denkt bitte daran, dass wir miteinander anstattt gegeneinander Arbeiten wollen. Bringt für das Training euer Springseil und Boxhandschuhe oder Freefight Handschuhe mit.

Wir freuen uns auf Euch.

Viele Grüße

Sifu Michael Kostyniuk

www.mk-wingchun.de

Zur Person Graciano „Rocky“Rocchigiani

Graciano Rocchigiani bestritt satte 122 Amateurkämpfe, bevor im Jahr 1983 schließlich das Profidebüt folgte. Am 11. März 1988 besiegte er den US-amerikanischen Titelträger Vincent Boulware in der achten Runde durch technischen K.O. und wurde IBF-Weltmeistertitel im Supermittelgewicht.

Er wurde dadurch, nach Max Schmeling und Eckhard Dagge, der dritte deutsche Weltmeister im Profiboxsport. Er ist damit der jüngste deutsche Boxweltmeister. Nach drei Titelverteidigungen legte er den Titel nieder, um im Halbschwergewicht zu boxen. Dort sicherte er sich 1991 den Europameistertitel.

Am 21. März 1998 bezwang er Michael Nunn und als Weltmeistertitels im Halbschwergewicht des WBC gekrönt. Heute ist Graciano Rocchigiani als Profitrainer tätig und hilft jungen Nachwuchstalenten im Boxsport.

Kommentieren

*

Zur Werkzeugleiste springen